13. November 2018

 

DIN VDE-V 0826-2: Priosafe bietet Informationsveranstaltungen

Die DIN VDE-V 0826-2 regelt seit 1. Juli die Branderkennung für kleine Sonderbauten rechtssicher. Die Priosafe GmbH bietet eine Reihe von Informationsveranstaltungen für Feuerwehren und Facherrichter.


Mit Feuerwehrsicherheitstechnik ist das 1998 gegründete Unternehmen mit Sitz in Mettmann groß geworden und sie ist auch heute noch ein wichtiges Geschäftsfeld. Mit seinen Produkten, wie Feuerwehrschlüsseldepots, Standsäulen und Feuerwehrbediensystemen ist Priosafe seit damals im Spezialmarkt vertreten. Im Zuge der Anpassungen der DIN VDE-V 0826-2 hat die Priosafe GmbH das Sortiment erweitert. Sie bieten nun Brandwarnanlagen an, die speziell auf diese Anforderungen zugeschnitten sind. Die überarbeitete Verordnung, an der seit Mai 2017 gearbeitet wurde, regelt die Branderkennung und Brandwarnung für kleine Sonderbauten nun endlich rechtssicher. Dazu zählen Kindertagesstätten, Heime und Beherbergungsstätten mit bis zu 60 Betten sowie gemeinsame Wohnformen für behinderte Menschen und Senioren.

Seit Inkrafttreten der Vornorm bietet Priosafe eine Reihe von Informationsveranstaltungen an, die sich mit dieser Thematik beschäftigen. Sie richten sich an Elektrofachkräfte für Gefahrenmeldeanlagen. „Wir möchten sie gezielt über die Veränderungen informieren und ihnen einfache Wege zeigen, wie sie die neuen Anforderungen richtig umsetzen können, damit das Leben der Bewohner genauso wie das der Einsatzkräfte im Ernstfall ein Stück weit sicherer wird“, sagt der Geschäftsführer und gelernte Industriemeister Elektrotechnik Percy Görgens. Diese Informationsveranstaltungen richten sich auch an die Einsatzkräfte, damit sie wissen, welche Anlagen diese Norm erfüllen.

Bewährte Qualität und einen guten Kontakt zu den Kunden: Diese Stärken möchte das Unternehmen, auch im 20. Jahr seines Bestehens weiter pflegen. „Wir wollen bei allen Theorien, Normen und Richtlinien vor allem immer auf eines achten, dass wir einfache und sinnvolle Lösungen entwickeln, die in der Praxis für den Kunden wirklich funktionieren“, sagt Percy Görgens. Wenn im Notfall jede Sekunde zählt, kommt es auf ein eingespieltes Team und präzise Abläufe an und ebenso auf bewährte Sicherheitstechnik, das wissen die Verantwortlichen der Priosafe GmbH und dafür arbeiten sie jeden Tag.

 

 

 

Firmenkontakt:
Priosafe GmbH
Percy Görgens
Marie-Curie-Straße 13
40822 Mettmann
Tel.: 02104-80029-0
E-Mail: info@priosafe.de
Web: www.priosafe.de

Pressekontakt:
zahner bäumel communication
Katharina Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
Tel.: 09573 340596
E-Mail: presse@agentur-zb.de
Web: www.agentur-zb.de