14. Mai 2019

 

Feuertrutz Nürnberg: Priosafe zieht positive Bilanz

Die neuen Brandwarnanlagen nach DIN VDE-V 0826-2 waren genauso gefragt wie die Sprachalarmierungsanlagen: Geschäftsführer Percy Görgens zieht insgesamt positive Bilanz.


Die FeuerTrutz verzeichnete zur neunten Ausgabe im Messezentrum Nürnberg neue Rekorde: 315 Aussteller aus 21 Ländern und über 9.000 Fachbesucher aus rund 50 Nationen an beiden Messetagen. Auch die Priosafe GmbH mit Sitz in Mettmann war als Aussteller vertreten. Das nordrhein-westfälische Unternehmen zeigte in diesem Jahr erstmals neben den neuen Brandwarnanlagen nach DIN VDE-V 0826-2 auch Sprachalarmierungsanlagen. Geschäftsführer Percy Görgens zieht insgesamt eine positive Bilanz: „Bei den Besucherinnen und Besuchern waren unsere Lösungen gefragt, das haben die zahlreichen guten Gespräche gezeigt."

Ein Thema stand bei den Gesprächen immer wieder im Fokus: Die neuen Brandwarnanlagen nach DIN VDE-V 0826-2. Seit 31. Mai 2017 wurde an dieser Vornorm gearbeitet und seit dem 1. Juli letzten Jahres sei nun endlich die Branderkennung und Brandwarnung für kleine Sonderbauten rechtssicher geregelt. Dazu zählen Kindertagesstätten, Heime und Beherbergungsstätten mit bis zu 60 Betten sowie gemeinsame Wohnformen für behinderte Menschen und Senioren. Priosafe habe auf diese Entwicklung rechtzeitig reagiert und habe die passenden Anlagen, die alle Anforderungen erfüllen, im Programm, so Görgens: „Sie erfüllen das Schutzziel Personenschutz durch Evakuierung rechtssicher und technisch einwandfrei. Bei der Auswahl der Anlagen stand für uns aber auch das Thema Wirtschaftlichkeit im Fokus. Das gilt nicht nur für die Anschaffung, sondern auch für den Einbau, für den Betrieb und für die Wartung der Anlagen."

Wirtschaftlichkeit und eine einfache wie intuitive Handhabung: Diese Kriterien waren auch entscheidend bei der Auswahl der Sprachalarmierungsanlagen, kurz SAA. Seit Januar bietet Priosafe auch in diesem Bereich der elektronischen Sicherungstechnik entsprechende Lösungen an. „Unsere Anlagen sind auf die Bedürfnisse des Brandmelde-Errichters im täglichen Einsatz zugeschnitten", sagt Görgens. „Die kompakte Sprachalarm-Zentrale ist smart in der Handhabung. Sie ist einfach und platzsparend zu montieren. Die Saskia smart ist preiswert und mit den drei Modellen, die wir bieten, lassen sich alle Anforderungen erfüllen." Natürlich verfüge man bei Priosafe auch über die entsprechenden Kompetenzen bei der Planung von komplexeren Projekten. Auch hier halte man entsprechende technische Lösungen vor.

Bewährte Qualität und einen guten Kontakt zu den Kunden: Diese Stärken möchte das Unternehmen, auch im 21. Jahr seines Bestehens weiter pflegen. „Wir wollen bei allen Theorien, Normen und Richtlinien vor allem immer auf eines achten, dass wir einfache und sinnvolle Lösungen entwickeln, die in der Praxis für den Kunden wirklich funktionieren", sagt Percy Görgens. Wenn im Notfall jede Sekunde zählt, kommt es auf ein eingespieltes Team und präzise Abläufe an und ebenso auf bewährte Sicherheitstechnik, das wissen die Verantwortlichen der Priosafe GmbH und dafür arbeiten sie jeden Tag.

 

 

 

 

Firmenkontakt:
Priosafe GmbH
Percy Görgens
Marie-Curie-Straße 13
40822 Mettmann
Tel.: 02104-80029-0
E-Mail: info@priosafe.de
Web: www.priosafe.de

Pressekontakt:
zahner bäumel communication
Katharina Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
Tel.: 09573 340596
E-Mail: presse@agentur-zb.de
Web: www.agentur-zb.de